Medical Active International 2017:

 

 

Liebe Ärzte und Gesundheitspartner,

liebe Unternehmer der Fitness, Gesundheitsbranche, liebe Direktoren gesundheitsausgerichteter Premiumhotels und Resorts,

 

Dreh- und Angelpunkt für medizinische Behandlungen und Therapien ist und bleibt sicher auch in Zukunft der behandelnde Arzt oder Therapeut.

Allerdings nehmen Impulse und Anregungen für eigenverantwortliche Gesundheitsvorsorgeaktivitäten einen immer wichtigeren Stellenwert in der Patientenberatung ein.


Grund: Bewegungsaktivitäten in der Bevölkerung haben sich zum Teil erheblich reduziert. Sich ändernde Arbeitsabläufe einerseits und sich wandelnde Freizeitinteressen (Computer) andererseits (beide haben den Nebeneffekt sich reduzierender Bewegungsaktivitäten), führen ursächlich zu einer Zunahme verschiedenster Krankheitssymptome.

Auch der demographisch bedingte, wachsende Altersdurchschnitt in der Bevölkerung führt zu einem sich ändernden Patientenverhalten.

Insgesamt ist die durchschnittliche Besuchshäufigkeit beim Arzt massiv gestiegen.
Es wird somit immer wichtiger, Menschen in Ihrem eigenen Interesse schon frühzeitig zu motivieren und darüber aufzuklären, wie sie selbstaktiv und eigenverantwortlich etwas für sich tun können.


Menschen die einen aktiven Lebenswandel pflegen und fit sind, tragen zu einer Entlastung der Kosten des Gesundheitssystems bei, auch die Besuchshäufigkeit der Arztpraxen ist bei der aktiven Bevölkerung deutlich niedriger. Die Auswirkung auf das Praxiszeitmanagement somit in der Regel sehr positiv.


Das bisherige, in der Bevölkerung weitverbreitete Bewusstsein: „Der Arzt macht gesund und die Krankenkasse bezahlt“ ändert sich.


Hier kann der Arzt ansetzen und durch Aufklärung zum Wohle des Patienten einen wichtigen Beitrag zu einer aktiveren, gesünderen Bevölkerung leisten.

Immer mehr qualifizierte Fitness- und Gesundheitszentren haben sich darauf eingestellt und entsprechend reagiert. Sie haben sich fachkompetent qualifiziert und zum Teil mit modernsten Trainingseinrichtungen und Konzepten darauf ausgerichtet, Menschen deren Krankheitssymptome auf Bewegungsmangel zurückzuführen sind mit zielgerichteten Bewegungs- und Ernährungsangeboten zu helfen.
 
Medical Active hilft diesen qualifizierten Fitness- und Gesundheitszentren (Hotels) sich neu zu positionieren und lokale Ärzte- Gesundheitspartnernetzwerke aufzubauen.

Mehr als 100 Medical Active Kooperationspartner in Deutschland, Schweiz und Österreich, demnächst auch weitere Partner in unseren Nachbarländern haben sich für eine Kooperation mit Medical Active entschieden. Sie erhöhen Ihre Kompetenz und nutzen bereits die Möglichkeiten und Potentiale, die der Gesundheitsmarkt mit Schwerpunkt Prävention in einer aktiven Kooperation bietet.  

Durch die positive Abgrenzung und die Optimierung der Kernkompetenz, durch Presseartikel und die Einbindung des Medical LOGOs als empfohlener Medical Active Partner, durch eine  gesundheitsorientierte, fachkompetente Trainingsbetreuung in Sachen Prävention, mit den Schwerpunkten: Herzkreislauftraining, Stärkung von Rücken-, Rumpf- und Haltemuskulatur, Gewichtsreduzierung, wird Ihr Profil für eine qualitäts- und gesundheitsorientierte Zielgruppe, besser erkenn- und wahrnehmbar.

Bei einer strategischen Einbindung sämtlicher Medical Active Empfehlungen zum Start ergänzt das Medical Active Konzept die Kompetenz als Dienstleister mit Qualifikation und Know-How sogar kostenneutral*.


Liebe Unternehmer der Fitness- und Gesundheitsbranche, erhöhen Sie Ihre Zielgruppenpotentiale und senken Sie Ihre Fluktuation!

Wer befürwortet Medical Active International:
Medical Active International wird von Fitnessstudiobetreibern, Physiotherapeuten, Ärzten, Entscheidern der Branche, Strategieexperten, Bildungsinstituten, Hotelchefs und Medienprofis befürwortet.

Vorteile für Fitness- und Gesundheitsunternehmer kurz & prägnant:
Erreichung neuer Zielgruppen & Fluktuationssenkend - Imagefördernd & Kompetenzsteigernd –Kostenneutral* & Umsatzsteigernd

Markus Rauluk  Medical Active International

im freundschaftlichen Dialog mit:

dssv logo